Ist CrossFit Paleo?Ist CrossFit Paleo?

Ist CrossFit Paleo?

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Paleo Magazine veröffentlicht. Wir haben Frank Forencich, den Autoren, und Cain Credicott, den Gründer und Chefredakteur vom Paleo Magazine, gefragt, ob wir den Artikel in unserem Blog teilen dürfen. Dürfen wir, also bekommt Ihr hier die deutsche Version des Artikels „Sorry, not paleo.“ Viel Spaß damit!

Man weiß nicht genau, wann es mit dem Meme losging, aber jetzt ist es überall in der Paleo-Welt zu finden. Anscheinend glauben ziemlich viele Leute, dass CrossFit eine Paleo-Aktivität ist. Eine kurze Internetrecherche zeigt Cartoonzeichnungen eines Höhlenmenschen, der Traktorreifen dreht und Olympisches Gewichtheben betreibt. CrossFit ist immer sehr präsent auf Conventions und Veröffentlichungen zum Thema Paleo, außerdem behaupten viele CrossFitter vorschnell, dass CrossFit das Trainingsprogramm unserer vorzeitlichen Vergangenheit sei. Ein beliebtes T-Shirt behauptet sogar „Snatch is Paleo“.

Aber lass uns etwas klarstellen. CrossFit hat einige Tugenden, aber Paleo ist keine davon. Im Paleo-Zeitalter gab es nichts, das CrossFit auch nur ähnelte. Keine Langhanteln, keine Kettlebells, keine Medizinbälle, keine Traktorreifen und auch keine Traktoren. Das altsteinzeitliche Zeitalter (das paläolithische Zeitalter) begann vor zwei bis drei Millionen Jahren und endete vor knapp 10.000 Jahren. Während dieser Zeitspanne bestand die einzige körperliche Herausforderung aus Jagen und Sammeln. Niemand hat trainiert. Niemand hat Krafttraining gemacht. Niemand hat irgendwas getan, was wie CrossFit aussah. Niemand hat Snatches gemacht.

Ist CrossFit Paleo? - aerobis Blog

Vertreter der „CrossFit ist Paleo“-Fraktion führen an, dass ihr extremes körperliches Training ideal gewesen wäre, um als Jäger-Sammler erfolgreich zu sein. Aber diese Behauptung ignoriert das fundamentale Prinzip der Spezifizierung im Training. Das bedeutet, wenn Du gut in etwas werden willst, dann musst Du eben genau diese Sache trainieren. Wenn Du ein besserer Jäger-Sammler werden willst, dann musst Du eben jagen und sammeln, und zwar viel. Selbst wenn altsteinzeitliche Menschen CrossFit-Boxen in der Grassavanne gehabt hätten, hätten sie ihnen nicht viel gebracht. Der Weg, um gut beim Jagen zu werden, ist jagen zu gehen.

Und Jagen ist nicht einfach. Es ist eine hohe Kunst, die höchste Aufmerksamkeit und ein messerscharfes Urteilsvermögen erfordert. Alles basierend auf Erfahrungen in der natürlichen Umgebung. Der einzige Weg, diese Kunst zu erlernen ist sie tatsächlich auszuüben. Andere Fähigkeiten zu üben hilft nicht. CrossFit Training macht Dich besser in CrossFit, und nichts anderes. Die Behauptung „CrossFit macht Dich zu einem besseren Jäger“ ist genau so richtig wie „CrossFit macht Dich zu einem besseren Gitarristen“.

Wenn CrossFit wirklich Paleo wäre, dann würden wir erwarten, dass existierende Jäger-Sammler-Völker in CrossFit-Übungen brillieren würden, tun sie aber nicht. Es interessiert sie nicht einmal. Versuch es selbst: Versammel ein paar Hadza Buschmänner aus Tansania, die San aus der Kalahari oder Inuit aus dem hohen Norden und teste ihre CrossFit-Fähigkeiten. Selbst wenn Du sie dazu bringen könntest, teilzunehmen (was schon sehr unwahrscheinlich ist), wäre ihre Performance die gleiche wie bei Nicht-CrossFittern. Das bedeutet, sie würden nicht sonderlich gut abschneiden. Aber sie würden Dich problemlos beim Jagen übertreffen. Oder lass uns ein Zeitreise-Gedankenexperiment machen: Schick ein paar CrossFit-Champions 100.000 Jahre in die Vergangenheit. Da sie weder etwas über Pflanzen oder Tiere wissen, noch eine mündliche Tradition besitzen, lebenswichtiges Wissen zu erhalten, werden die CrossFit-Champions bald umkommen, ganz egal wie stark er oder sie ist.

CrossFit Tire Flip
The U.S. Army via Visualhunt / CC BY

Der wahre Unsinn im CrossFit steckt in seinem Marketingslogan: „We train for the unknown and the unknowable – Wir trainieren für das Unbekannte und Unwissbare.“ Wenn die Zukunft unbekannt und unwissbar ist, wie können wir dann überhaupt dafür trainieren? Sollen wir uns darauf verlassen, dass unser zukünftiger Erfolg allein von unserer Fähigkeit abhängt, hohe Wiederholungszahlen bei Kraft-Ausdauer-Übungen rauszuhauen? Was passiert denn, wenn die Zukunft eine andere Herausforderung für uns bereithält? Und überhaupt, ich dachte beim CorssFit ginge es um die Vergangenheit? Bitte, entscheidet euch endlich.

Wenn der Sinn hinter CrossFit ist, die altsteinzeitlichen Herausforderungen des Jagen und Sammelns nachzuahmen, warum ist es dann nicht spezifisch darauf zugeschnitten? Warum trainiert man nicht draußen, im natürlichen Lebensraum? Warum wird die Empfindung und die Erfahrung der natürlichen Welt betont? Warum werden nicht die tatsächlichen Herausforderungen des altsteinzeitlichen Zeitalters eingehend untersucht und anhand dessen Übungen entworfen, die sie imitieren?

Es sollte herausgestellt werden, dass in der Paleo-Zeit alle menschlichen Aktivitäten draußen stattgefunden haben. Aber CrossFit steckt die Leute buchstäblich in eine Box, eine Hallenaktivität die rein gar nichts mit der paläolithischen Realität zu tun hat. Und selbst wenn CrossFit mal nach draußen geht (wie in den großen Wettkämpfen), findet die Action in einem Stadion, auf künstlichem Untergrund und in deutlich markierten, gleichförmigen Bahnen statt. Diese Art von Umgebung hat absolut nichts mit einer altsteinzeitlichen Umgebung oder Erfahrung zu tun.

All das bedeutet nicht, dass CrossFit keinen Nutzen hat. Selbstverständlich hat es Nutzen. Wenn Du einer Glücklichen bist, die einer Verletzung entgehen, dann wirst Du vielleicht über eine größere Kraft, Power und Muskulatur verfügen. Du könntest Dich vielleicht sogar großartig fühlen.

Aber nenne es nicht Paleo. Das ist es nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.