A. Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop

§ 1 Anwendungsbereich

Diese Verkaufsbedingungen der aerobis fitness GmbH, Dieselstr. 6, 50859 Köln (im Folgenden aerobis fitness GmbH, Verkäufer) gelten für die über den Online-Shop der aerobis fitness GmbH bezogenen Produkte.

Ist der Kunde Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB, gelten abweichend von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Verkaufsbedingungen für Geschäftskunden.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Angebote auf der Internetseite stellen noch kein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss dar, sondern eine Aufforderung an den Kunden seinerseits ein Angebot zu machen.

(2) Die automatisch versandte Email-Bestätigung über den Bestellungseingang stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.

(3) Der Vertrag kommt durch Bestätigung des Vertragsschlusses per Email oder durch Ausführung der Bestellung durch den Verkäufer zu Stande.

§ 3 Preise, Zahlung

(1) Die angegebenen Preise sind Endpreise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

(2) Der Versand innerhalb Deutschlands ist ab einem Bestellwert von 50 € kostenlos.

Beim Versand von Waren an Zielorte im Ausland können sich höhere Versandkosten ergeben. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb anhand des Gesamtgewichts der Bestellung und der Lieferadresse des Kunden berechnet.

(3) Als Zahlungsmittel stehen dem Kunden die auf der Internetseite angegebenen Zahlungsmittel zur Verfügung.

Dies sind derzeit Banküberweisung, Master Card, Visa, Amazon Payments und PayPal.

(4) Alle anfallenden Bankgebühren bei Auslandsbestellungen werden vom Kunden getragen.

§ 4 Lieferbedingungen und Lieferzeit

Die Lieferung erfolgt in ca. 3 – 5 Werktagen nach Eingang des Kaufpreises auf dem Konto des Verkäufers (bei PayPal-Zahlungen ist der Eingang auf dem PayPal-Konto des Verkäufers maßgeblich).
Die Lieferung erfolgt per Paketdienstleister an die vom Käufer angegebene Adresse.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an der Kaufsache bleibt bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vorbehalten.

§ 6 Haftung

(1) aerobis fitness GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit aerobis fitness GmbH keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

(2) aerobis fitness GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern sie schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt; auch in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflicht-verletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte.

(3) Soweit dem Kunden im Übrigen wegen einer fahrlässigen Pflichtverletzung ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht, ist die Haftung auf Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

(4) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

(5) Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt, ist die Haftung ausgeschlossen.

§ 7 Anwendbares Recht

Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. Ist der Vertragspartner Verbraucher, bleiben gesetzliche Vorschriften des Aufenthaltslandes des Vertragspartner zum Schutz von Verbrauchern hiervon unberührt. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

B. Besondere Bedingungen Amazon Shop

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für Käufe im Amazon Shop von aerobis fitness GmbH.

§ 2 Vertragsschluss, Korrektur von Eingabefehlern

(1) Die bei Amazon eingestellten Produkt-Anzeigen stellen noch kein verbindliches Verkaufsangebot dar, sondern eine Aufforderung an Interessenten, ihrerseits ein verbindliches Kaufangebot zu unterbreiten.

(2) Durch Absenden der Bestellung über den Warenkorb oder die 1-Click-Option gibt der Kaufinteressent ein verbindliches Kaufangebot gegenüber dem Verkäufer ab. Die automatisch versandte Bestätigungs-Email stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt mit Lieferung der Ware zu Stande.

(3) Der Käufer hat bei Bestellung über den Warenkorb vor Absendung in der zur Verfügung gestellten Bestellübersicht die Möglichkeit, Eingabefehler durch Löschen einzelner Artikel zu korrigieren.

(4) Bei einer 1-Click-Bestellung kann der Käufer innerhalb von 30 Minuten nach Absendung in seinem Nutzeraccount Eingabefehler korrigieren und die Bestellung rückgängig machen.

C. Verbraucherinformationen

1. Identität des Unternehmers

aerobis fitness GmbH
Dieselstr. 6
50859 Köln

E-Mail office@aerobis.com
Tel: 02234 9895290
Fax : 02234 6980533

Geschäftsführer: Elmar Schumacher
Registergericht: Handelsregister des Amtsgerichtes Köln, HRB 81072
UstIDNr: DE815558224

2. Speicherung des Vertragstextes und Vertragssprache

Der Vertragstext wird seitens des Verkäufers nicht gespeichert.
Vertragssprache ist deutsch.

3. Wesentliche Merkmale der Waren

Die wesentlichen Merkmale der angebotenen Ware können den jeweiligen Produktseiten entnommen werden.

4. Technische Schritte, die zum Vertragsschluss führen

Die einzelnen technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen sind folgende:

Zur Abgabe eines Angebotes klickt der Kunde zunächst ein Angebot mit der Maus an und betätigt den Button „In den Warenkorb“. Danach klickt der Kunde auf den Button „Zur Kasse gehen“. Dort kann er sich mit einem vorhandenen Benutzernamen und Login einloggen oder ohne registriert zu sein unter Angabe von Namen und Adressdaten die Bestellung abschließen.

Bevor er seine Bestellung absendet, erhält er eine Übersicht über die Daten seiner Bestellung. Hier hat er die Möglichkeit seine Bestellung auf Eingabefehler zu kontrollieren und ungewünschte Artikel aus der Bestellung zu entfernen.

Für Bestellungen über Amazon gilt hier Abschnitt B § 2.

5. Technische Mittel zur Erkennung und Korrektur von Eingabefehlern

Vor verbindlicher Abgabe einer Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einer Übersicht dargestellt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

Für Bestellungen über Amazon gilt hier Abschnitt B § 2.

6. Kundenservice, Gewährleistung

Es besteht ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht. Dieses richtet sich für Verbraucher nach §§ 434 ff. BGB.

Ein Kundenservice steht montags bis freitags zwischen 09:00 und 17:00 Uhr unter
E-Mail office@aerobis.com
Tel: 02234 9895290
Fax : 02234 6980533
zur Verfügung.

7. Informationen über das Widerrufsrecht

Verbraucher haben folgendes Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung

8. Information zu Lieferbedingungen und Lieferzeit

Die Lieferung des Artikels an den Kunden erfolgt in ca. 3 – 5 Werktagen ab Zahlungseingang auf dem Konto des Verkäufers.

Die Lieferung erfolgt per Paketdienst an die vom Käufer angegebene Adresse.

A. Allgemeine Verkaufsbedingungen
Geschäftskundengeschäft

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Verkaufsbedingungen der aerobis fitness GmbH, Dieselstr. 6, 50859 Köln (im Folgenden aerobis fitness GmbH, Verkäufer) gelten für die über den Online-Shop der aerobis fitness GmbH bezogenen Produkte ausschließlich. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen erkennt der Verkäufer nicht an, sofern er diesen nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

(2) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten nur gegenüber folgenden Vertragspartnern: Unternehmer (§ 14 BGB), juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB

(3) Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte zwischen aerobis und dem Kunden. Diese AGB gelten darüber hinaus auch dann, wenn aerobis in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen die Lieferung der Ware durchführt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Angebote in den Katalogen und auf der Internetseite des Verkäufers stellen noch kein verbindliches Angebot für einen Vertragsabschluss dar, sondern eine Aufforderung an den Kunden seinerseits ein Angebot zu machen.

(2) Bestellungen können telefonisch, mündlich, schriftlich, per Fax oder Email eingereicht werden. Der Vertrag kommt durch ausdrückliche Bestätigung oder durch Ausführung der Bestellung seitens des Verkäufers zu Stande.

§ 3 Preise, Zahlung

(1) Unsere Preise verstehen sich ab Werk, zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer und ausschließlich der Kosten für Verpackung, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart.

(2) Der Kaufpreis ist innerhalb von 20 Tagen ab Rechnungsstellung netto zur Zahlung fällig. Nach Fälligkeit werden Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p. a. berechnet. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens behalten wir uns vor.

§ 4 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, insoweit seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

§ 5 Lieferung, Gefahrübergang

(1) Lieferung setzt die fristgerechte und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.
(2) Bei Versendung der Ware auf Wunsch des Käufers geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware im Zeitpunkt der Absendung auf den Käufer über.
(3) Bei Annahmeverzug oder sonstiger schuldhafter Verletzung von Mitwirkungspflichten seitens des Käufers ist der Verkäufer zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, berechtigt. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht in diesem Fall mit dem Zeitpunkt des Annahmeverzugs auf den Käufer über.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zum vollständigen Eingang aller Zahlungen verbleibt die Ware im Eigentum des Verkäufers. Bei Vertragsverletzungen des Käufers, einschließlich Zahlungsverzug, ist der Verkäufer berechtigt, die Ware zurückzunehmen.
(2) Der Käufer hat die Ware pfleglich zu behandeln, angemessen zu versichern und, soweit erforderlich, zu warten.
(3) Soweit der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, hat der Käufer aerobis fitness GmbH unverzüglich schriftlich davon in Kenntnis zu setzen, wenn die Ware mit Rechten Dritter belastet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt wird.
(4) Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware im gewöhnlichen Geschäftsverkehr berechtigt. In diesem Falle tritt er jedoch bereits jetzt alle Forderungen aus einer solchen Weiterveräußerung, gleich ob diese vor oder nach einer evtl. Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware erfolgt, an den Verkäufer ab. Unbesehen der Befugnis des Verkäufers, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt der Käufer auch nach der Abtretung zum Einzug der Forderung ermächtigt. In diesem Zusammenhang verpflichtet der Verkäufer sich, die Forderung nicht einzuziehen, solange und soweit der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenz- oder ähnlichen Verfahrens gestellt ist und keine Zahlungseinstellung vorliegt.
(5) Insoweit die oben genannten Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigen, ist der Verkäufer verpflichtet, die Sicherheiten nach unserer Auswahl auf Verlangen des Käufers freizugeben.

§ 7 Gewährleistung

(1) Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte des Käufers ist dessen ordnungsgemäße Erfüllung aller nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten.
(2) Gewährleistungsansprüche können innerhalb von 12 Monaten nach Gefahrübergang geltend gemacht werden.
(3) Bei Mängeln der Ware hat der Käufer ein Recht auf Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung ist der Käufer berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

§ 8 Haftung

(1) aerobis fitness GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit aerobis fitness GmbH keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
(2) aerobis fitness GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern sie schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt; auch in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflicht-verletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte.
(3) Soweit dem Kunden im Übrigen wegen einer fahrlässigen Pflichtverletzung ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht, ist die Haftung auf Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
(4) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
(5) Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt, ist die Haftung ausgeschlossen.

§ 9 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts). Ist der Vertragspartner Verbraucher, bleiben anwendbare gesetzliche Vorschriften des Aufenthaltslandes des Vertragspartners zum Schutz von Verbrauchern hiervon unberührt.
(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist der Geschäftssitz des Verkäufers Gerichtsstand; aerobis fitness GmbH ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.
(3) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist der Geschäftssitz des Verkäufers Erfüllungsort.

B. Besondere Bedingungen Lagerverkauf

§ 1 Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für Direktverkäufer ab Lager der aerobis fitness GmbH. Die Bedingungen gelten gegenüber Privatkunden und Unternehmern gleichermaßen.

§ 2 Vertragsschluss

Verträge kommen vor Ort, mündlich oder auf telefonische Vorbestellung zu Stande.

§ 3 Zahlung und Lieferung

Der Kaufpreis ist nach Übergabe der Ware vor Ort zur Zahlung fällig.

§ 4 Haftung

Im Übrigen gilt für die Haftung Teil A § 8 entsprechend.

C. Besondere Bedingungen Dienstleistung

§ 1 Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für Dienstleistungen der aerobis fitness GmbH. Die Bedingungen gelten gegenüber Privatkunden und Unternehmern gleichermaßen.

§ 2 Leistungsbeschreibung

Das Dienstleistungsangebot umfasst die Installation von Trainingsgeräten und die Durchführung von Schulungen zu den einzelnen Geräten und Trainingsmethoden.

§ 3 Haftung

Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde verpflichtet ist dafür Sorge zu tragen, dass die Voraussetzungen für eine sichere Installation vorliegen.
Im Übrigen gilt für die Haftung Teil A § 8 entsprechend.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

The european commission provides a platform for online dispute resolution (OS) which is accessible at http://ec.europa.eu/consumers/odr/. We are not obliged nor willing to participate in dispute settlement proceedings before a consumer arbitration board.